Gestern, heute, morgen ...
Mode & Trends im Wandel
Ältere Leser werden sich an viele Trends im Wandel der
Zeit erinnern, die Jungen lassen Sie in veränderter Form
wieder aufleben. Es gibt fast nichts, was wir in der Mode
nicht schon einmal erlebt haben. Und dennoch bleibt das
Karussell der Ideen immer spannend. In unserem
Jubiläumsjahr schauen wir zwischendurch zurück -
und nehmen immer auch etwas für die Zukunft aus diesen
Streiflichtern der Geschichte mit ...
Alle Trends der vergangenen 125 Jahre Revue passieren zu lassen würde wohl mehr als vier Magazinseiten füllen. So richtig durch Dokumente, Fotos und historische Werbeanzeigen nachvollziehbar wird dieses Thema auch erst ab den fünfziger Jahren.

War die Mode zuvor vor allem funktionsbezogen und durch technische, kulturelle und Beschaffungskriterien begrenzt, so entstanden nach dem Krieg und mit dem Wirtschaftswunder viele modische Chancen für uns und unsere Kundinnen und Kunden.

Schnitte, Muster, Farben - kleine Revolutionen, oft geprägt durch modische Vorbilder von Marilyn Monroe bis Twiggy, von Ingrid Bergmann bis Audrey Hepburn, spielten den Entwicklungen wechselvoll und inspirierend in die Karten.

Auch bei Schnitzler spürten wir Strömungen schon immer früh und sensibel nach. Für uns hier es stets: Finde den Trend und dann prüfe, ob er auch für unsere Kundinnen und Kunden relevant ist. Wir haben niemals alles mitgemacht, sondern immer die Schnitzler-Art jeder Idee interpretiert. Oder auch mal ganz bewusst etwas ausgelassen.
Wie die Mode sich entwickelt - das war und ist natürlich auch Gesprächsthema im Team. Einige Mitarbeiter vergangener Zeiten haben sich bei der Präsentation neuer Kollektionen als wahre Models entpuppt! Modenschauen waren früher der übliche Weg, um Neuheiten zu präsentieren und in Bewegung und Kombination darzustellen.

Mode, Menschen - unser Jubiläumsmotto findet sich auch auf diese Weise in der Vergangenheit unseres Unternehmens wieder: Denn Menschen (unsere Einkäufer) haben Trends und Neuheiten (Mode) immer ganz persönlich für Menschen (Sie, unsere Kundinnen und Kunden!) aufgespürt, geprüft und so oder so präsentiert. Damit aus "Mode" unsere und Ihre Mode wurde. Und (wenn sich auch vieles geändert hat): So ist es noch heute.
Jeanswesten, Karoröcke und Lederblousons: gab es alles schon mal! Nur etwas anders als heute.
Überzeugende Darstellung: Schauen Sie mal genau hin, wer damals die Trends präsentiert hat. Vielleicht erkennen Sie das eine oder andere freundliche Gesicht?
Modehaus Schnitzler KG
Prinzipalmarkt 40/43
48143 Münster
T: +49 251 414 90 0
F: +49 251 414 90 20
E: willkommen@modehaus-schnitzler.de
Geschäftsleitung/Prokuristen: Andreas Weitkamp, Michael Wiemer
Persönlich haftender Gesellschafter: Karl-Jürgen Weitkamp
Umsatzsteuer-Id: DE126105867 | Registergericht: Amtsgericht Münster | HRA 33