Zwei von Vielen Generationen ...
Wer Schnitzler kennt, dem ist schon aufgefallen, dass die Vielzahl 
und Unterschiedlichkeit der Mitarbeiter zum Konzept gehört. 
Das war schon immer so und das hat seinen Sinn. Denn auch
unsere Kundinnen und Kunden sind alle verschieden - 
und dieser Individualität begegnen wir mit verschiedenen
Persönlichkeiten in unseren Reihen ...
Bärbel Veltel (links) und Yvonne Spyrka (rechts) haben am gleichen Tag Ihre Ausbildung bei Schnitzler begonnen. Mit 45 Jahren Abstand ...
Sie sind blutjung oder haben viele Jahre Erfahrung, sind von der Pike auf ausgebildet oder spannende Quereinsteiger, sie sind waschechte Westfalen oder haben herrlich internationale Wurzeln, sind größer oder kleiner gewachsen, etwas runder oder gertenschlank, temperamentvoll oder ein wenig stiller, schon ganz lange bei Schnitzler oder frisch ins Team eingestiegen.

Sie sehen schon: Die Kolleginnen und Kollegen unseres Familienunternehmens lassen sich nicht über einen Kamm scheren. Und genau das wollen wir auch nicht. Denn in der Vielfalt steckt für uns der Reiz - und ein unglaubliches menschliches Potential. Gerade jetzt, in unserem Jubiläumsjahr, schauen wir voller Dankbarkeit und Hochachtung auf die Persönlichkeiten in unserem großen Team. Und wir wissen: Ohne Euch, liebe Kollegen, wären wir nichts!

Treue ist einer der Faktoren, die wir besonders schätzen. Bärbel Veltel etwa arbeitet seit unglaublichen 47 (!) Jahren bei Schnitzler. (Übrigens gibt es gut ein Dutzend Mitarbeiter, die schon 25 oder mehr Jahre bei uns im Team sind. Gutes Zeichen , oder?) Karl Weitkamp hatte die junge Bärbel 1970 eingestellt. Und seit sie ihre Ausbildung am Prinzipalmarkt begann, hat sie nun also schon drei Generationen von Chefs (Karl Weitkamp, Karl-Jürgen Weitkamp und jetzt Andreas Weitkamp) erlebt. Schnitzler hatte damals 80 Mitarbeiter, es gab noch die legendäre Schirmabteilung, auch damals schon eine eigene Schneiderei und sogar eine Dekoabteilung.
Ganz anders als heute waren viele Abläufe: Digitalität und der Einsatz von Computern haben viele Handgriffe verändert und vor allem auch erleichtert: etwa beim Stichwort Inventur! 
"Was haben wir Stunden und Stunden gestapelt und gezählt!" erinnert sich Veltel. "Moden kamen und gingen. Immer wurde umgebaut und modernisiert, nach vorne geblickt und der Service stetig weiter verbessert." befindet die, die es wissen muss. Sie ist schließlich schon fast ein halbes Jahrhundert an Bord.

Noch Neuling bei Schnitzler ist hingegen Yvonne Spyrka, die direkt nach dem Abitur auf den Tag genau 45 Jahre nach ihrer Kollegin Bärbel Veltel 2015 ihre Ausbildung bei Schnitzler begann und heute als feste Mitarbeiterin des Teams in der Kinderabteilung anzutreffen ist. Sie liebt es, sich die Basics und die besonderen Fertigkeiten bei erfahrenen Kolleginnen wie Veltel abzugucken. Das Miteinander von neuen und langjährigen Teammitgliedern empfinden beide als Win-win-Situation: Denn auch Veltel lernt von Spyrka und deren Generation.

Einig sind sich die beiden darüber, dass die internen Ausbildungsmaßnahmen, die es auch zu Veltels Zeiten schon gab, ungewöhnlich und besonders vorbildlich für die Branche sind. Einige Dinge im Arbeitsalltag haben sich natürlich auch verändert. Gab es früher regelmäßig Modenschauen - mit Sitzreihen durch das Geschäft und Laufstegflair -, sind es heute eher Events und persönliche Besuche der Designer und Modemacher, die Highlights setzen. Auch sind unsere Kundinnen und Kunden heute informierter, die Medien machen es möglich. Umso wichtiger ist, dass das Schnitzler-Team immer ein wenig weiß und auch über den Tellerrand hinausschaut, um die Beratung fit für Fragen und "für Überraschungen gut zu sein". Und das beweisen Ihnen Bärbel Veltel, Yvonne Spyrka und ihre gut 130 Kollegen gern.
Links: Sie ist ein vertrautes Gesicht für die Kunden. Schnitzler ist ein zweites Zuhause für Bärbel Veltel. Seit 47 Jahren.

Rechts: Hat ihre Ausbildung bei Schnitzler exakt 45 Jahre nach ihrer Kollegin Bärbel Veltel begonnen: Yvonne Spyrka.
Modehaus Schnitzler KG
Prinzipalmarkt 40/43
48143 Münster
T: +49 251 414 90 0
F: +49 251 414 90 20
E: willkommen@modehaus-schnitzler.de
Geschäftsleitung/Prokuristen: Andreas Weitkamp, Michael Wiemer
Persönlich haftender Gesellschafter: Karl-Jürgen Weitkamp
Umsatzsteuer-Id: DE126105867 | Registergericht: Amtsgericht Münster | HRA 33